Kennzeichnungspflicht

Ab 1. Mai 2021 gibt es für alle Flugmodelle, die ein Abfluggewicht von 250 g überschreiten, eine neue Kennzeichnungspflicht.

Hinweis zum Anbringen der ID:

Die UAS-Betreiber-ID / Operator-ID (auch e-ID) muss nun auf all Euren Flugmodellen und Drohnen vermerkt werden und ersetzt das bisher notwendige Adressschild.

Die e-ID muss nicht mehr feuerfest ausgelegt sein und kann per Aufkleber oder Filzstift vermerkt werden. Auch eine Ausführung als QR-Code ist möglich. Außerdem muss sie nicht mehr von außen lesbar sein, sondern kann beispielsweise auch unter der Kabinenhaube angebracht werden. Die Kennzeichnung mit der e-ID ist ab dem 01.05.2021 gesetzlich vorgeschrieben.

Tipp: Im Falle eines entflogenen Modells kann es außerdem ratsam sein, zusätzlich einen Zettel mit Name & Anschrift im Modell zu haben, damit der Finder das Modell seinem Besitzer zuordnen kann. 

Die letzten drei Stellen der e-ID (hinter dem Bindestrich) sind eine PIN, die wie eine solche behandelt werden muss. (Also möglichst nicht allgemein zugänglich machen etc.)

Neujahrsbrief Vorstand

Liebe Mitglieder und Familien,
liebe Freunde des FSMC-Sande,

das Jahr 2021 hat uns allen sehr unmissverständlich gezeigt, wie schnell eine Pandemie unser starkes Deutschland, aber auch die gesamte Welt, aus dem Rhythmus bringen kann.

Vielmehr jedoch wurde uns unser wichtigstes Gut – die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Familie – verdeutlicht. Die Gesundheit, Familie und Arbeit in Einklang zu bringen, war für alle die größte Herausforderung in 2021.

Es war ein verrücktes und zugleich turbulentes Jahr! Corona hat vieles auf den Kopf gestellt – aber auch beflügelt, um stärker aus der Krise hervorzugehen.

Dass wir diese extrem schwierige Zeit auch gemeinsam im Verein gemeistert haben, liegt in erster Linie an Eurer verständnisvollen Sichtweise und wie lhr Euch auf die Anforderungen und Auflagen im Modellsport, teilweise ohne aktive Möglichkeit, eingestellt habt.

Dennoch haben wir gemeinsam im vergangenen Jahr eine Menge geschafft! Ich denke an unseren Schifferteich, die Neupflasterung hinten dem Vereinsheim, Beleuchtung und die Veränderung am Off-Road-Gelände.

In diesen Jahr werden noch einige Restarbeiten nötig sein, um dann unser 70-jähriges Vereinsjubiläum mit Euch und unseren befreundeten Vereinen feiern zu können.

Dies soll voraussichtlich im Rahmen eines Freundschaftstreffens vom 13. bis 15. Mai 2022 stattfinden.

Vielen Dank allen Helfern – direkt an der Front und selbstverständlich allen hinter den Kulissen – die einen reibungslosen Ablauf in unserem Verein gewährleisten.

Ich freue mich auf eine schöne Zeit mit Euch !

Euer Martin Rose

Frohe Weihnachten!

Liebe Mitglieder und Familien,

liebe Freunde des FSMC-Sande,

ein Jahr neigt sich dem Ende entgegen und es gab auch in diesem Jahr wieder einige Herausforderungen zu meistern. Die anhaltende Situation mit dem CORONA-Virus hat leider vielen Aktivitäten einen Strich durch die Rechnung gemacht und nicht jede(r) konnte (oder wollte) unter diesen besonderen Bedingungen unserem schönen Hobby nachgehen.

Aber es gibt zumindest Hoffnung, dass im nächsten Jahr wieder mehr Normalität einkehrt und wir uns hoffentlich wieder öfter und zahlreicher (!) am Platz sehen können.

Nun beginnt aber erstmal die besinnliche Weihnachtszeit und wir wünschen euch und euren Familien schöne Feiertage und weiterhin alles Gute!

Bleibt gesund und wir sehen uns in 2022!

Der Vorstand des FSMC Sande e.V.

Martin, Daniel, Helmut und Bernd

!!! ÄNDERUNG TESTS !!! Saisonende Abfliegen , Abfahren, Abschiffern 2021

Hallo liebe Mitglieder,

in diesem Jahr, möchten wir gemeinsam mit Euch  das traditionelle Saisonende einläuten…

Alle von uns mussten sich einschränken und konnten nicht, wie sie es gewohnt waren ,  ihren Freuden nachgehen…

Die vergangene Zeit war für alle nicht einfach , aber wir können dieses Event stattfinden lassen , da wir im Aussenbereich tätig sind und immer darauf bedacht sind die Hygienevorschriften zu beachten.

Am 24.10.2021 findet das traditionelle Saisonende statt.

Fliegen , Schiffern, Fahren auf der Off-Road-Strecke, fachsimpeln oder nur da sein um mit unseren netten Mitgliedern zu quatschen….

Wir werden dieses Event planen müssen, mit der Bitte Eurer Anmeldung – Nicht nur wegen Corona  , sondern auch wegen der Bevorratung der Einkäufe!!!!!!

Alle die daran teilnehmen möchten müssen , geimpft, genesen, oder aktuell per PCR Test (48 Std. alt) oder mit Schnelltest (24 Std alt)  mit Nachweis, getestet sein.

Den Schnelltest können wir auch direkt am Platz , für nicht geimpfte Personen durchführen. Ausreichende Tests sind vorhanden.

Euer Vorstand des FSMC Sande freut sich auf Eure Teilnahme!!!!

Wir sehen uns !!!!

Eurer Vorstand ,Helmut, Bernd, Daniel und Martin

Hallenfliegen – die Saison startet…

Hallo liebe Mitglieder,

in diesem Jahr, möchten wir wieder das Hallenfliegen anbieten.

Folgende Termine (alternativ sind diese auch im Terminkalender hinterlegt) hat Thomas Koriath bei der Gemeinde gebucht und stehen fest:

Sonntag 17.10. 16-19 Uhr
Samstag 30.10 16-19 Uhr
Sonntag 28.11. 16-19 Uhr
Sonntag 19.12. 16-19 Uhr
Sonntag 09.01. 16-19 Uhr
Sonntag 30.01. 16-19 Uhr
Sonntag 27.02. 16-19 Uhr
Samstag 26.03. 16-19 Uhr

da wir im Innenbereich tätig sind, müssen immer darauf bedacht sein, die Hygienevorschriften zu beachten!

Alle die daran teilnehmen möchten, müssen geimpft, genesen, oder aktuell per PCR Test (48 Std alt) oder mit Schnelltest (24 Std alt), mit Nachweis, getestet sein!

Den Schnelltest können wir auch vor Ort durchführen! Schnelltests sind ausreichend vorhanden.

Mit herzlichen Fliegergrüßen

Martin Rose

Saisonende (Abfahren, Abschippern & Abfliegen) 2021

Hallo liebe Mitglieder,

in diesem Jahr, möchten wir gemeinsam mit Euch  das traditionelle Saisonende einläuten…

Alle von uns mussten sich einschränken und konnten nicht, wie sie es gewohnt waren, ihren Freuden nachgehen…

Die vergangene Zeit war für alle nicht einfach, aber wir können dieses Event stattfinden lassen, da wir im Außenbereich tätig sind und immer darauf bedacht sind, die Hygienevorschriften zu beachten.

Am 24.10.2021 findet das traditionelle Saisonende statt.

Fliegen, Schiffern, Fahren auf der Off-Road-Strecke , Fachsimpeln oder nur da sein, um mit unseren netten Mitgliedern zu quatschen….

Wir werden dieses Event planen müssen, mit der Bitte Eurer Anmeldung. Nicht nur wegen Corona sondern auch wegen der Bevorratung der Einkäufe!!!!!!

Alle die daran teilnehmen möchten müssen, geimpft, genesen oder aktuell per PCR Test (negativ, mit Nachweis) getestet sein! (3G-Regel)

Euer Vorstand des FSMC Sande freut sich auf Eure Teilnahme!!!!

Wir sehen uns!!!!

Eurer Vorstand

Helmut, Bernd, Daniel und Martin

Erweiterung der 3G-Regelung im Landkreis Wittmund gilt ab Donnerstag (16. September)

Am heutigen Dienstag (14.09.2021) hat der Landkreis Wittmund an fünf Werktagen in Folge den Inzidenzwert von 50 überschritten. Auf Basis der aktuell geltenden Niedersächsischen Corona-Verordnung muss der Landkreis somit per Allgemeinverfügung, die morgen veröffentlicht wird, diese Überschreitung auch offiziell feststellen. Dies hat zur Folge, dass es ab übermorgen, Donnerstag den 16.09.2021, eine Ausweitung der geltenden 3G-Regelung in den folgenden Lebensbereichen gibt:

Kontaktbeschränkungen:
Grundsätzlich kann sich eine beliebige Anzahl an Personen aus beliebig vielen Haushalten treffen. Ab 25 Personen müssen immer die Kontaktdaten erhoben werden. In geschlossenen Räumen gilt bei Zusammenkünften (auch privat) mit mehr als 25 Personen die 3G-Regel. Das heißt, alle anwesenden Personen müssen entweder geimpft, genesen oder negativ getestet sein.

Dienstleistungen und Handel:
Bei körpernahen Dienstleistungen gilt nun die 3G-Regel, das heißt, dass Personen die nicht geimpft, genesen oder negativ getestet sind, keine körpernahen Dienstleistungen in Anspruch nehmen dürfen.

Gastronomie:
In der Gastronomie gilt ebenso die 3G-Regel, das heißt, dass Personen die nicht geimpft, genesen oder als negativ getestet sind, die Innenräume der Gastronomie nicht betreten und auch keine Leistungen in Anspruch nehmen dürfen. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist von den Gästen dann zu tragen, wenn sie sich innerhalb geschlossener Räumlichkeiten aufhalten und darf dort nur am Sitzplatz abgenommen werden.

Tourismus/Beherbergung:
Sofern kein Impf- oder Genesenen-Nachweis vorliegt, gilt bei Beherbergungen in z.B. Hotels oder Pensionen erneut die Testpflicht. Die Testung muss sowohl bei der Anreise als auch zweimal wöchentlich erfolgen, sonst darf eine Beherbergung nicht stattfinden.

Freizeit und Sport:
Auch hier gilt ab Donnerstag die 3G-Regel. Das bedeutet konkret, dass eine Nutzung von Sportanlagen in geschlossenen Räumen (so auch etwa in Fitnessstudios sowie Kletterparks) nur für geimpfte, genesene sowie negativ getestete Personen möglich ist. Gleiches gilt auch für die Nutzung von Schwimmhallen, Spaßbädern, Thermen sowie Saunen.

Veranstaltungen:
Bei einer Teilnahme an einer Sitzung, einer Zusammenkunft sowie einer Veranstaltung in geschlossenen Räumen ab 26 Personen gilt die 3G Regelung. Dies gilt somit auch für Kinos, Theater Spielhallen u.ä. .

Was bedeutet 3G genau?
Unter der 3G-Regel sind die Nachweise für eine Corona-Impfung, eine Genesung und ein negatives Testergebnis zusammengefasst – im Detail gilt:

  • Geimpft: Person mit Nachweis der vollständigen Schutzimpfung – dies ist der Fall, wenn seit der Zweitimpfung (Johnson & Johnson nur Einmal-Impfung) 14 Tage vergangen sind. Für Genesene gilt dies bereits sofort und nach einer Impfung.
  • Genesen: Person mit Genesenen-Nachweis, d.h. positiver PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt.
  • Getestet: Entweder PCR-Test (maximal 48 Stunden gültig) oder PoC-Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden gültig) oder Selbsttest unter Aufsicht (maximal 24 Stunden gültig)

Überall dort, wo die 3G-Regel gilt, dürfen also nur noch geimpfte, genesene und (negativ) getestete Personen zusammenkommen.

Die neuen Regelungen lassen sich ab Donnerstag auch auf der Corona Seite des Landkreises Wittmund unter https://corona.landkreis-wittmund.de  nachlesen.

Ferienpassaktion 2021

Viele lachende Gesichter und stolze kleine PilotInnen/KapitänInnen auch dieses Jahr bei der Ferienpassaktion beim FSMC Sande e.V.

EU Verordnung Modellflug

Am Donnerstag, 28. Februar, hat das EASA Committee neue EU-weite Regeln für
den Betrieb unbemannter Flugobjekte (UAS) vereinbart, und die EUKommission
wird diese in den nächsten Monaten als neues europäisches Gesetz
verkünden. Mit einer Übergangsfrist bricht die neue Verordnung dann auch
Landesrecht. Obwohl die Regeln vor allem für den Drohnenbetrieb entwickelt
wurden, gelten sie auch für den gesamten Modellflug, mit Ausnahme des
Indoor-Fliegens

In den letzten Monaten ist es dem DMFV in enger Zusammenarbeit mit dem
Schweizerischen Modellflugverband gelungen, eine Reihe wichtiger
Änderungen an den Entwürfen durchzusetzen – dank der Unterstützung durch
deutsche EU-Parlamentarier. Die dabei gewonnenen Freiheiten für den
Modellflug sollten es möglich machen, auch unter EU-Recht die guten
Bedingungen zu bewahren, die bisher gelten. Im Einzelnen wird sich das bei den
kommenden Gesprächen mit dem Bundesministerium für Verkehr und
Infrastruktur BMVI erweisen.

Weiterlesen